Autor Thema: LED Abblendlicht  (Gelesen 7441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 667
  • Dankeschön: 1614 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #75 am: 04. Juni 2021, 14:41:01 »


                         

                 Ich könnte es nicht besser ausdrücken,Osram Nightbreaker war schon eine gute Steigerung,die LED sind die gleiche Steigerung nochmal oben drauf !

                              Halogen war gut,aber warum sollte man nicht was besseres nehmen, wenn es das gibt 

Zuerst werde ich meine Nightbreaker gebrauchen, 'aufbrauchen' würde zu lange dauern. Es werden wohl zwei Jahre werden bis ich inestieren/konsumiere.
still beginner
 

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 667
  • Dankeschön: 1614 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #76 am: 04. Juni 2021, 16:17:59 »
hier die links zu LZPArts für die Montage und weiteren wichtigen Infos:



still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, edvmike, wolle58, indigo910, idcpeter

DUSTERcommunity.de

Re: LED Abblendlicht
« Antwort #76 am: 04. Juni 2021, 16:17:59 »

Offline wolle58

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 769
  • Dankeschön: 4554 mal
  • Herkunftsland: de
  • erst 144654 km gelaufen
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #77 am: 05. Juni 2021, 11:09:23 »

                           Danke Frank für das sehr schön gemachte Video wie immer.

              Zur Zeit würde ich sagen da die Philips kürzer sind ist die Montage einfacher

               bei relativ gleicher Lichtleistung.Vielleicht ändert sich noch etwas bei den Osram,

               da die immer noch in Erprobung sind.Auf jedenfall tolle Produkte beim auch stolzen Preis.

                                           Viel Spaß mit den Leuchtmitteln und allzeit gutes  /fahren /fahren   Wolle  /winke
   @ Duster , wer weiß was gut ist gibt es nicht weg !
 

Offline idcpeter

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #78 am: 05. Juni 2021, 16:20:40 »
Gerade eingebaut und total begeistert von der Helligkeit. Heute Nacht mal im Fahrbetrieb testen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58

Offline ZappenDuster09

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 139
  • Dankeschön: 64 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: speziell
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #79 am: 05. Juni 2021, 16:21:37 »
Gerade eingebaut und total begeistert von der Helligkeit. Heute Nacht mal im Fahrbetrieb testen!
Freu dich schon mal drauf
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, indigo910, idcpeter

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 806 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #80 am: 14. Juni 2021, 00:21:47 »
Moin,

ja, nun sind se drin, die LED Dinger.
Und das Licht ist schon toll.

Insofern bringt die Umrüstung schon sichtbar was.

Allerdings wird man sich wohl darauf einstellen können, das unter winterlichen Bedingen, z.B. bei Schneefall die Scheinwerfer nicht mehr abtauen.
Die bleiben schlichtweg kalt.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Racer69, Funster, Falke

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1191
  • Dankeschön: 4808 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #81 am: 14. Juni 2021, 02:05:29 »
Moin,

ja, nun sind se drin, die LED Dinger.
Und das Licht ist schon toll.

Insofern bringt die Umrüstung schon sichtbar was.

Allerdings wird man sich wohl darauf einstellen können, das unter winterlichen Bedingen, z.B. bei Schneefall die Scheinwerfer nicht mehr abtauen.
Die bleiben schlichtweg kalt.

Das ist wohl in der Tat etwas, was die Wenigsten bedenken. Gerade die Frontscheinwerfer liegen ja bei Tieftemperaturen ständig im kalten Fahrtwind, wenn sie nicht von irgendwo her "beheizt" werden. Das sonst vorhandene Plus an Lichtausbeute ist dann schnell nicht mehr vorhanden, wenn die Scheinwerfergläser vereisen.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Racer69, Funster

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1959
  • Dankeschön: 2221 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #82 am: 14. Juni 2021, 06:51:54 »
Moinmoin  /winke

Das ging jetzt aber doch zimmlich lange, bis es jemandem aufgefallen ist ( oder sich wer getraut hat was zu sagen? ).
Ich wollte keinesfalls die Spassbrems sein.

Fahrzeuge ohne Scheinwerferwaschanlage sind meiner Meinung nach "nicht Optimal ausgelegt", um mit LED Leuchtmittel kombiniert mit nicht dafür vorgesehenen Lampen ( keine Heizung ) durch einen Winterlichen Schneefall zu fahren.

Könnte auch der Grund sein, das sowas in der Schweiz , meines wissens, nicht zugelassen ist.
Aber auch wenn es erlaubt sollte werden, wer bei uns mit Schneebedeckten Scheinwerfern unterwegs ist hat grosse Chancen ne Zeit lang zu Fuss zu gehen.
Bei Schneefall über den Tag kann das durchaus vom Fahrer unbemerkt bleiben.

Auch empfehle ich nicht unbedingt mit Enteisungsspray auf den Kunststoffgläsern zu hantieren, das werden sie wohl nicht lange mögen. ( Vermutlich! ).

Ps: in der CH gibts Zugelassene LED Zusatzscheinwerfer, - mit Heizung...  ;)

Freundliche Grüße
Hugo
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Funster, Falke, lillifit3, idcpeter

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 806 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #83 am: 14. Juni 2021, 08:46:50 »
Moin,

es ja zulässig bei Sichtbehinderungen, auch wenn die Sichtweite über 50m liegt, mit Nebelscheinwerfern zu fahren.
Man muß nur daran denken.
Grüsse
Thomas

 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1959
  • Dankeschön: 2221 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #84 am: 14. Juni 2021, 10:39:46 »
Naja,

Meine CH - Dusters hatten und hat seit zumindest 2015 nur noch 18 Watt Leuchtmittel in den "Nebelscheinwerfern" verbaut, also eigentlich Tagfahrlicht konforn, und sind seeehr schwach in der Leuchtkraft, kein Wunder, sogar ein Bremslicht kommt mit 20 Watt Leuchtmittel daher.

Wie auch immer, ich möchte nicht zu weit vom Thema abschweifen.

 /weissnich /engel

Mit freundlichen Grüssen
Hugo
 

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 806 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #85 am: 15. Juni 2021, 21:48:14 »
ja, nun sind se drin, die LED Dinger.
Und das Licht ist schon toll.

Moin,

so, ich hatte die Lampen ja bei LZ Parts gekauft.
Leider klappte die Sache mit dem QR Code für ABG überhaupt nicht und die zweite Möglichkeit irgendeine Ziffernfolge von einem Aufkleber auf dem Karton abzutippen ging auch nicht, mangels Aufkleber.

Ich habe LZ Parts mein Leid geklagt.
Und binnen kürzester Zeit das Dokument in einer Mail.
Dafür dann herzlichen Dank.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Funster, Falke, Schwarzwald-Duster

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 678
  • Dankeschön: 395 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #86 am: 16. Juni 2021, 09:17:37 »
Ich habe die nun seit zwei Tagen auch drin. Lagen schon ein paar Tage rum bevor ich mich überwinden konnte mir die Fummelei an zu tun :-) Zu grosse Hände :-) Nach aushängen der Leuchweitenregulierung ging es dann aber. Schon ganz schön hell. Werde aber bevor ich damit auch Nachts mal rumfahre das Licht noch checken bzw einstellen lassen. Die Problematik mit Schnee sehe ich erstmal nicht kritisch. Und auch wg. Frostblindheit der SW. Das Lichtproblem kommt dann ja auch eher Nachts zum Tragen. So oft bin ich zumindest Nachts nicht unterwegs. Dazu kommt noch Garagenfahrzeug.  OK, wohne auch nicht in Österreich oder der Schweiz oder Bayern. Wenn ich so zurückblicke was es hier im Bergischen die letzten Jahre an Schneefalltagen gab, das war nicht viel. Und dann noch Nachtfahrten im Schneegestöber noch viel weniger. Das sehe ich genauso unkritisch wie die Nebelscheinwerfer. Was da immer ein Gewese gemacht wird. Ich kann fast an einer Hand abzählen wie oft ich die überhaupt mal gebraucht habe die letzten 10 Jahre.
Gruß Bernd
nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). LED Abblendlicht, dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, Schängel55, Racer69, Falke, lillifit3, Drupi

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 806 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #87 am: 16. Juni 2021, 10:03:49 »
Das Lichtproblem kommt dann ja auch eher Nachts zum Tragen.

Moin,

gerade da ist es ja kritisch.
Man sieht ja nicht, dass man schlecht sichtbar ist.
Im Dunklen wird es ja irgendwann auffallen, dass die Fahrbahn nicht mehr beleuchtet wird.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster, lillifit3

Offline Funster

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 423
  • Dankeschön: 870 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #88 am: 16. Juni 2021, 18:19:12 »
Hallo, liebe DC-ler,
bei mir mit der Phase 2 ist es ja - mangels Freigabe - noch nicht akut. Aber das Problem mit dem Zufrieren oder -schneien der Scheinwerfer ging mir auch schon vor längerem durch den Kopf, als ich schaute, ob die Osram zugelassen würden.
Ich hoffe mal hier auf zahlreiche Berichte im Winter, ob das Problem in der Praxis eines ist und wenn ja ob größer oder kleiner.
Vorstellen könnte ich mir aber auch, dass es eher klein sein könnte - wenn ich mal meinen völlig unqualifizierten Senf dazu geben darf.
Die LEDs haben ja nicht umsonst Kühlkörper. Und ich schätze mal, dass die LEDs auch direkt einen guten Teil Wärme abgeben. Und die Kühlkörper liegen ja immerhin innerhalb des Scheinwerfergehäuses, wenn auch nicht innerhalb des Spiegels. Aber dieser und die Hohlräume um ihn herum bekommen ja die Hitze des Kühlkörpers ab. Und soo dick sind die Plastik-Wände nun nicht, dass da nicht auch etwas Wärme durch geht.
Und wenn ich bedenke, wie 'wenig warm' so eine heckbare Heizscheibe wird, würde es mich nicht wundern, wenn die "Heizung" des Scheinwerfers durch LEDs direkt und indirekt (über den Kühlkörper) vielleicht doch ausreicht, um die ganze Latüchte einigermaßen frei zu halten. Ich weiß ja nicht, ob so was im Zulassungsverfahren auch eine Rolle spielt, vermute es aber.

Gut, kann man jetzt so oder so spekulieren. Der Winter wird's zeigen. Aber ehrlich: Wenn die LEDs vorher für meinen zugelassen werden, probier ich's auch selbst aus (und berichte natürlich- wenn der Winter danach ist...).
 /winke
Funster
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schängel55, Racer69

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 806 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: LED Abblendlicht
« Antwort #89 am: 16. Juni 2021, 19:56:58 »
Moin,

ich hatte ja nach dem Einbau einer LED Lampe ein paar Fotos gemacht um dem Unterschied fest zu halten.
Zum Abschluß noch kurz mal die Hand aufgelegt auf dem Scheinwerferglas, H7 ist handwarm, LED ist im Prinzip kalt (Umgebungstemperatur).
So ähnlich fühlt es sich auch an wenn man die Hand in den Lichtkegel, direkt vor dem Scheinwerfer, hält.

Und spekulieren braucht man nicht, es gibt darüber genügend Schilderungen im I-Net.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Funster

DUSTERcommunity.de

Re: LED Abblendlicht
« Antwort #89 am: 16. Juni 2021, 19:56:58 »