Autor Thema: Seilwinde und Träger/Befestigung  (Gelesen 129543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CristiC

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 47
Seilwinde und Träger/Befestigung
« am: 05. Oktober 2010, 12:40:39 »
Hallo,

Will mir eine abnehmbare Seilwinde bestellen, eine M6000 von WARN, die nur im Notfall entweder hinten auf der AHK, oder vorne auf einem sogenannten Multimount-Träger, befestigt wird. Habe im TAUBENREUTHER Katalog diesen Träger mit Best.-Nr. 1-26375 gefunden, bin mir aber unsicher ob der auf Dacia Duster 4x4 dCi 110 passt. Soviel ich weiss ist beim Duster ein Metall-Querbalken vorne angeschweisst und nicht angeschraubt wie bei anderen Herstellern.

Hat jemand Erfahrung mit abnehmbaren Seilwinden _und_ Dacia Duster?

Gruss,
CristiC
 

Offline CristiC

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 47
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2010, 13:14:12 »
Hallo,

habe nach dem Stichwort "Seilwinde" hier gesucht und ausser den Bildern vom Dacia Werksteam beim Transilvania Adventure Trophy 2010, siehe http://www.dacia.ro/duster-adventure/dacia-duster-pregatita-pentru-offroad/  nichts bestellbares gefunden.

Hat schon jemand eine Seilwinde drauf?

Gruss,
CristiC
 

DUSTERcommunity.de

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2010, 13:14:12 »

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2010, 13:14:30 »
Hallo CristiC,
soweit ich weiss hat noch niemand in Deutschland eine Seilwinde eingebaut.
Zur Befestigung an tragenden Teilen siehe HIER, unten ist ein Bild der tragenden Teile.
Dacia hat auf der Rallye HIER Seilwinden eingebaut, dazu muss man wohl die Stosstange aufschneiden, weitere Bilder HIER.
Ich denke die Befestigung der Platte mit Abstandshaltern durch die Stosstange durch ist nicht stabil genug.
Wenn ich meinen Duster habe schaue ich auch mal danach, ich werde voraussichtlich den Kugelkopf der AHK abnehmen und eine Adapterplatte für demontierbare Seilwinde montieren.

Da Du keinen deutschen TÜV hast - viel Spass

Gruss S.

EDIT: ich schiebe das mal unter Seilwinde zusammen, da es sicher viele interessiert. Gruss S.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2010, 14:20:29 von stepuhr »
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline nico1980

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #3 am: 14. November 2010, 18:34:40 »
Überleg auch schon auf ne Seilwinde. Preislich vermutlich auch eine für AHK. Kosten ja ned die Welt. (Conrad ab 100,-) Kommt halt immer drauf an was ma ziehn will damit.
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #4 am: 14. November 2010, 19:18:50 »
Diese kleinen Winden ziehen meist nur um die 900 Kg und die Batterie macht das nicht sehr lange mit. Eventuell kannst Du im Kofferraum eine kräftige Zweitbatterie unterbringen.
Schau doch mal HIER.
Ich werfe im Winter hinten einen Greifzug mit 15 m Seil, einen Bergegurt und eine Umlenkrolle rein.
Gruss S.

RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline nico1980

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #5 am: 14. November 2010, 20:51:18 »
Oder bei Bedarf Motor laufen lassen  ;). Wie gesagt kommt immer drauf an was ma mit dem Teil vorhat. Ein Nachbar hatte es früher mal auf seinem Van. Hat damit im Winter Autos die am Berg hängen geblieben sind raufgezogen, ok war zwar kein Tiefschnee aber manche Autofahrer bleiben ja schon bei 5-10cm Schnee stecken.
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #6 am: 14. November 2010, 21:06:33 »
Ich bin kein Elektriker und weiss nicht was die LIMA so liefert. Beim Landy war eine 2 Batterie mit 100 Ah unterm Sitz. Die Originalbatterie war ausschliesslich zum Anlassen da. Habe ich mit dem Landy auch öfters gemacht, allerdings trotz grosser Winde meist mit dem Abschleppseil oder dem Windenseil, aber mit Motor, ohne Winch, da ich den Landy nicht selbst ins Loch ziehen wollte.  ;D Mit einer 900-Kg-AHK-Winde dürfte das, je nachdem wie welches Auto hängt schwierig sein, Wenn 2 Tonnen hängen zieht es eher den Duster weg. Den musst Du dann vorne festbinden  :D
Die meisten Winden haben auch nur 8-10 Meter Seil.

Nimm für sowas lieber ein Seil bzw. einen Bergegurt, geht sicherer und schneller. Die Winde ist vielleicht eher da um sich selbst rauszuziehen
Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #7 am: 29. November 2010, 21:56:40 »
HIER ist ein Träger für die AHK mit TÜV zur Befestigung von HORN-Seilwinden.
Die Seilwinden gibt es in dem Shop auch, mit allem drum und dran.

Bergegurte dazu ebenfalls bei HORN HIER


Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline Maubutt

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #8 am: 10. Februar 2011, 21:54:12 »
Hallo,
hat sich inzwischen etwas getan was eine ordentliche Front-Seilwinde betrifft? Kann man so eine inzwischen für den Duster kaufen?
Danke
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #9 am: 10. Februar 2011, 22:34:57 »
Nein, ich denke das dauert, wenn es überhaupt kommt  noch eine Weile.
Die kann man wohl nicht richtig festmachen, kein Leiterrahmen  :(
An der Stosstange geht nicht, vorne am Rahmen mittig ist schwierig.

Bin gespannt ob jemand das ordentlich gelöst bekommt  /nachdenk
Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline Botterblume

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #10 am: 21. April 2011, 21:48:16 »
Hoffentlich gibt es bald eine brauchbare starke Frontwinde zum Einbau für den Duster!!!!
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #11 am: 21. April 2011, 21:53:48 »
Warn und Horn bringen wohl nichts, siehe meine Post vorher. Scheinbar gibt es Bedenken, dass die Winde den Rahmen verzieht.
Wenn, dann Heckwinde AHK. Da gibt es Aufsätze..
Die Winden in den Werksfahrzeugen sind mit erheblichem Aufwand an den Rahmen befestigt.
Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline Hunti

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #12 am: 24. April 2011, 10:57:40 »
Hier gibt es auch Winden für die AHK, ähnlich wie von Stepuhr schon vorgestellt.
Grüße Hunti

 

Offline Surenas

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 52
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #13 am: 24. April 2011, 13:00:32 »
Transilvania Adventure Trophy 2010

Warn Winch in action. No Problems vor Ort an den ultraleichten Dustern
Kein anderer Hersteller hat seriennahe SUVs bei der Challenge antreten lassen!

(Quelle: 4x4OffRoads.com)


Das die TAT keine Kaffeefahrt ist, das zeigt bereits der Teaser


Wer eine Winde wirklich nutzen will, der befestigt sie auch typ-
und fachgerecht. Keine billigen Kompromisse! Dann lieber lassen.

Bunny Hop!
« Letzte Änderung: 24. April 2011, 14:02:04 von Surenas »
The Demoness that makes Trophies of Men

My Channel
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #14 am: 24. April 2011, 16:04:24 »
Das war eine Dacia-Materialschlacht ohne Ende, jeden Abend alles mögliche austauschen.

Wegwerfartikel Schweller, Felgen, Stossdämpfer, Querlenker etc.  :D
Hier gibt es zur TAT einen eigenen Thread, wo man die Schäden sehr gut sieht und auch die Reparaturen.

Kein Problem - mit einem Werksteam und Material-LKW sowie einem grossen Werks-Monteurteam ( und ganz viel Kleingeld  /hahaha ) .

Die Winden wurden mit einer massiven Unterkonstruktion mit dem extra verstärkten Rahmen verbunden, ist für einen Normalo nicht zu machen.

Seriennah ist da der richtige Ausdruck.

Ich glaube nicht, dass ein Privatteam mit dem Duster zur TAT oder DB antreten wird. Wenn ja - selbst schuld.

Gruss S.

PS:
Wer eine Winde wirklich nutzen will, der befestigt sie auch typ-
und fachgerecht. Keine billigen Kompromisse! Dann lieber lassen.
Richtig.  :daumen Für gelegentlichen Einsatz ist die AHK-Heckwinde aber durchaus brauchbar, zumal es rückwärts besser rausgeht.
Meine zieht 1,6 to ohne Umlenkung. Für den Duster reicht es.
« Letzte Änderung: 24. April 2011, 16:35:25 von stepuhr »
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

DUSTERcommunity.de

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #14 am: 24. April 2011, 16:04:24 »