Autor Thema: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad  (Gelesen 75103 mal)

1 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #105 am: 15. August 2020, 14:54:05 »
Moin,
das dicke Schutzschild z.B. von Mudster ist nichts für euch?

Wenn in diese spickelige Teil ein Ast reinhakt, geht es mit Sicherheit nicht glimpflich ab!

Gruß Thomas

Einerseits verstehe ich Deine Bedenken, andererseits sprich schon die abgeschrägte Form ein wenig dagegen. Der Preis ist zumindest nicht schlecht, und der erwähnte Ast müsste schon ein reichlich dickes Kaliber sein... ;)
Gruß    Falke
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 286
  • Dankeschön: 500 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #106 am: 15. August 2020, 15:57:36 »
Wenn man nur einen Schutz gegen Steinschlag auf einer Schotterpiste benötigt, ist dieses Blech sicher
ausreichend.

Der Preis passt. Dafür kann man nichts selber bauen. Wenn sich einige Interessenten zusammentun,
können sie eine Sammelorder durchführen und die Versandkosten deutlich reduzieren.

Mir wäre diese Kraftableitung auf die gesamte Auspuffanlage bei einem richtigen Aufsetzer zu riskant.
Zumal kurz vor diesem AGR noch weitere Steuerleitungen unter dem Fahrzeug entlanglaufen.

Wenn ich an meinen Fahrzeugen Schäden am Unterboden hatte, war es bisher meist Holz, welches
dann irgendwo reingehakt hat. Wobei ein Stück Auspuffrohr oder eine Halteschelle ganz schnell abgerissen ist.

An meinem Duster sieht es teilweise unter dem Fahrzeug aus, wie in einem Schaltschrank.
Selbst direkt unter dem AdBlue Tank ist ein Steuergerät mit bestenfalls einem Spritzschutz montiert.
Davor ist lediglich eine 2mm Kunststoffabdeckung.
Für diese absolut kritische Stelle gibt ein bisher noch kein einzelnes Schutzblech.
Wenn man dort aufsetzt ist im schlimmsten Fall der gesamte AdBlue Tank gerissen und das Steuergerät
fliegt dann auch noch weg.
Da wäre die prophylaktische Montage einer Anhängerkupplung aktuell der beste Schutz.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #106 am: 15. August 2020, 15:57:36 »

Offline Darth72

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #107 am: 15. August 2020, 17:28:31 »
Hab ebenfalls per Mail nachgefragt und schon Bestellformulare bekommen. Die sind auf Englisch, die Mail-Antwort war sogar auf Deutsch. Muss ich die Tag mal wegschicken.

Hallo Funster,

Hast Du vor eines der Bleche zu bestellen? Ich finde die Versandkosten etwas hoch... :[

Grüße Darth72
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3311
  • Dankeschön: 2070 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #108 am: 16. August 2020, 14:09:39 »
Selbst direkt unter dem AdBlue Tank ist ein Steuergerät mit bestenfalls einem Spritzschutz montiert.
Davor ist lediglich eine 2mm Kunststoffabdeckung.
Für diese absolut kritische Stelle gibt ein bisher noch kein einzelnes Schutzblech.

Wenn ich mich nicht irre, ist ein Schutzblech für den AdBlue-Tank bei LZP in der Mache ...


Happy  /winke ~ Daytona!
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Grill u. Front- u. Heck-Inlays geschwärzt, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 286
  • Dankeschön: 500 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #109 am: 16. August 2020, 14:46:38 »
Moin,
jepp, das ist richtig.

Leider nur als Set mit einem Heck-Rohrbügel erhältlich.
Wobei ich aus Höflichkeit meine Meinung zu diesem Rohrbügel nicht schreibe ;-)

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Schängel55

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 384
  • Dankeschön: 733 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #110 am: 22. August 2020, 15:03:04 »
Hallo Funster,

Hast Du vor eines der Bleche zu bestellen? Ich finde die Versandkosten etwas hoch... :[

Grüße Darth72
Ja, schau, da war doch was... Muss ich noch bestellen. Bin ich noch nicht zu gekommen. Für die Auslandsüberweisung muss ich halt zur Bank. Die Versandkosten? Ich hab neulich ein Paket per Post in die Schweiz verschickt: 30 Euronen! Also in so fern sind die 25,- von Pick-Up.ro realistisch, nicht günstig, aber realistisch.
 /winke
Funster
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3311
  • Dankeschön: 2070 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #111 am: 26. August 2020, 17:19:33 »
Leider nur als Set mit einem Heck-Rohrbügel erhältlich.
Das denke ich nicht, und außerdem wäre es extrem unsinnig. Mich wundert, dass Du überhaupt auf die Idee kommst ... da ich mir nicht vorstellen kann, dass das als gesicherte Information der Bezugsquelle irgendwo zu finden ist.

Wobei ich aus Höflichkeit meine Meinung zu diesem Rohrbügel nicht schreibe ;-)
Und eben aufgrund der Formulierung hast Du es doch getan, und das halte ich für gar noch unhöflicher. Meinungen darf man doch äußern, dafür muss man sich nicht hinter schlau aussehenden Sprüchen verstecken. Die tun nämlich nur eines: schlau aussehen.

Happy  :[ ~ Daytona!
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Grill u. Front- u. Heck-Inlays geschwärzt, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: siedler228

Online Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 286
  • Dankeschön: 500 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #112 am: 26. August 2020, 20:12:56 »
Moin Daytona,
aufgrund deines Beitrags habe ich eben noch einmal bei lzparts.de im Webshop nachgesehen.
Den AdBlue Tankschutz gibt es nur mit dem Antec Parkschutzrohr Heckbügel als Set.
Den Parkschutzbügel gibt es jedoch ohne den AdBlue Tankschutz als einzelnen Artikel.

Meine Quelle ist der Webshop bei lzparts.de in der Kategorie Fahrzeugschutz.
Deshalb ist meine Angabe richtig, auch zu diesem Zeitpunkt.

Bezüglich der "Höflichkeit" möchte ich folgendes kurz ausführen.
Für mich steht ein Duster in Bezug auf das Design und die technische Ausstattung ab Werk
gut da. An einigen Dingen muss man nacharbeiten, damit es für den täglichen Einsatz robust
genug ist. Bei solchen Umbauten bin ich gern im Forum dabei und versuche mit meiner Sicht
zur Problemlösung beizutragen.

Jedoch gehören Dinge wie Front-Heckbügel, Seitenschweller, aufklebbare Laderaum Schutzkanten
und einige andere Zubehörteile überhaupt nicht zu meinem Verständnis einer Markenidentifikation.

Dies wird hier von anderen Usern völlig anders betrachtet.
Um hier nicht in einen sinnfreien Meinungsaustausch bezüglich solcher Zubehörteile zu geraten,
äußere ich mich nicht zu solchen Zubehörteilen.

Wobei es jedem frei steht, sich seinen Duster so zu gestalten wie er es sich wünscht.

Meine Definition von Höflichkeit bezieht sich deshalb auf die Vermeidung von OT Beiträgen in Bezug
auf den Austausch von Ansichten was gut aussieht und was nicht.

Gruß Thomas



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Jensman

DUSTERcommunity.de

Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Antwort #112 am: 26. August 2020, 20:12:56 »