Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
[DUSTER II] Elektrik und Elektronik / Re: DDT4all + MacOS X
« Letzter Beitrag von cschweden am Gestern um 19:53:43 »
Danke @lajo, Problem gelöst.
22
[DUSTER II] Elektrik und Elektronik / Re: Boardcomputer zusatz Einstellungen
« Letzter Beitrag von KioKai am Gestern um 19:16:17 »
Uiuiui. Nur zur Info: Der funktioniert lt. Hersteller nur bis Windows Vista. Bei allen neueren Versionen gibt's auf der HP keinen Treiber zum DL. Jetzt stehe ich da also mit meinem Windows 10 und.... musste einen neuen bestellen. Hoffe der funktioniert dann....  /weissnich

da das Teil von diversen Händlern verkauft wird, gibt es da auch schon mal Unterschiede.
Bei meinem lag eine Micro CD bei, auf der neben einigen gecrackten OBD - Analyse Programmen, auch der neueste Treiber für Windows 7 dabei war.
Zum Thema Windows 10 kann ich nichts sagen, da WinBlööd schon seit Jahren auf keinen meiner PCs mehr verwendet wird.

*Im verlinkten Tagebucheintrag habe ich auch vermerkt das ich diesen unter WIN 7 am laufen habe.
23
[DUSTER II] Elektrik und Elektronik / Re: Boardcomputer zusatz Einstellungen
« Letzter Beitrag von Jensman am Gestern um 19:07:46 »
diesen habe ich erfolgreich getestet

Klick ins Tagebuch

Uiuiui. Nur zur Info: Der funktioniert lt. Hersteller nur bis Windows Vista. Bei allen neueren Versionen gibt's auf der HP keinen Treiber zum DL. Jetzt stehe ich da also mit meinem Windows 10 und.... musste einen neuen bestellen. Hoffe der funktioniert dann....  /weissnich
24
Interieur / Re: Laderaumabdeckung
« Letzter Beitrag von Spriti99 am Gestern um 18:26:11 »
Moin ihr lieben

aaaaalso, ich habe zwecks Soundverbesserung mir das Video von LZParts bzgl. des Einbausubwoofers (wo gibts den? ^^) angeschaut und festgestellt, dass er ein Rollo als Laderaumabdeckung hat. Wo kann man das bekommen? Ist mir lieber als das Papp-Ding, was da jetzt als Abdeckung drin ist!

Ich bin froh dass ich den Lappen los bin. Und die neue Kofferraumabdeckung ist doch recht stabil, da hab ich wirklich schon schlimmere erlebt. Das war eine der Verbesserungen die mir sofort aufgefallen sind.
25
[DUSTER II] Car Multimedia / Re: Unpräzise Navigation im MediaNavEvolution
« Letzter Beitrag von Kromboli am Gestern um 17:51:43 »
...
Ergo bin ich zu der Lösung zurück, die sich auch anbot: ich werde mein 6,1 Zoll Smartphone im Querformat in eine stabile Handyhalterung stecken, dann mit dem TomTomApp, das im Jahresabo gerade mal 19,99 Euro kostet (...)

Das Handy nehme ich sowieso immer mit ...

Oder die TomTom-App auf dem Smartphone. So mache ich es und bin sehr zufrieden damit. Um die TomTom-App sinnvoll nutzen zu können, muss man zwar auch bezahlen, kostet aber letztendlich weniger als ein separates TomTom-Navi. Das Smartphone hat man sowieso dabei und ...

Schön,  dass Dir mein Tipp geholfen hat.   :)

Gruß
Krom
26
[DUSTER II] Autozubehör / Re: Anhängerkupplung anbauen Duster 2
« Letzter Beitrag von Spriti99 am Gestern um 17:44:32 »
Ich habe mir heute die Anhägekupplung am Duster 2 angebaut. Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht.

Die Kupplung habe ich über den Rameder bezogen, ist irgendein osteuropäisches Teil. Den E-Satz habe ich ebenfalls vom Rameder, dieser ist von der FA. Jäger. Da ich keine 13 polige Steckdose brauche, habe ich einen fahrzeugspezifischen E-Satz mit 7-poliger Steckdose genommen.

Zuerst die Kupplung: Einbau ist ein Kinderspiel, ich fand sogar noch einfach als beim Duster 1:
Kofferraumteppich, linke Seitenverkleidung im Kofferraum und die Seitenverkleidung hinten links ausgebaut. Dauer ca. 10 Minuten.
Ersatzrad raus, Auspuff ausgehängt und das Wärmeschutzblech über dem Auspufftopf abgebaut.
Von unten an den Besfestigungsstellen den Unterbodenschutz abgekratzt, Farbe wieder drauf gesprüht zwecks Rostvorbeugung, Schrauben vom Kofferraum aus reingesteckt und den Halter unten befestigt. Das ist auch die einzige Arbeit die man zu zweit machen sollte. Oben drückt jemand auf die Schrauben, bzw. hält mit einem Schraubenschlüssel beim anziehen dagegen.
Danach wieder Unterbodenschutz auf die Befestigungsstellen drauf, die Kupplung montiert und dann die Kupplungsaufnahme angebracht. Fertig ist die Anhängekupplung. Da die Kupplung abnehmbar ist und die Befestigung für die Steckdose sich wegdrehen lässt, sieht man im abgenommenen Zustand fast nichts von der AHK. Super gemacht.

Der E-Satz war auch Easy-Going. Allerdings habe ich hier noch die Stoßstange hinten abgebaut so wie sie es in der Einbauanleitung auch fordern. Mir war das gefuddel mit angebauter Stoßstange dann doch zu viel. Gummistopfen aus den Kabeldurchführungen rausgenommen, die Kabel durchgezogen und mit den am Kabel befindlichen Gummistopfen die Löcger wieder verschlossen. Da der E-Satz Fahrzeugspezifisch war mussten nur noch Stecker aufgesteckt werden. Auf ein Kabel welches blind im Kabelstrang des Autos schon vorhanden ist Kabelschuh drauf und mit dem passenden Stecker des E-Satzes verbunden. Super Sache von Dacia, dass die für solche Sachen extra ein Kabel von vorne nach hinten dazugelegt haben. Dann wurde nur noch das Relais und die verlegten Kabel ordentlich befestigt, die 20 Ampere-Sicherung vorne eingesteckt und fertig war der Einbau. Nach dem ich die Funktion des E-Satzes überprüft hatte habe ich wieder alles zusammen gebaut, sauber gemacht und fertig war das Ding.

Einbauzeit: Brutto 6 Stunden, ziehe ich die vielen Kaffee- und Aufwärmpausen (-4 Grad, ich hab im freien gearbeitet) komme ich auf eine Netto-Arbeitszeit von knapp 3,5 Stunden. Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich bereits beim Duster 1 zwei AHK`s verbaut habe und ich daher im Großen und Ganzen wusste wie der Hase läuft.

Kosten: Kupplung 209,-€, E-Satz 75,-€, 1 Dose Unterbodenschutz 7,50€. Lieg ich also zusammen bei 291,50€.

Fazit: Anhängekupplung ist sehr einfach anzubauen, auch ohne Grube oder Hebebühne. Auch für handwerklich nicht so begabte Leute ist es machbar an diesem Auto eine Anhängekupplung zu montieren.



27
Dacia Duster 2. Generation / Re: [Duster II] 1. Gang beim 4x4
« Letzter Beitrag von tomruevel am Gestern um 17:42:22 »
Moin,

auch mit dem EDC, der ja einen erheblich länger übersetzen 6-Gang hat, fährt man mit Anhänger auf der AB hauptsächlich im 6. Gang.
Der in der nachfolgenden Gegenüberstellung aufgeführt Lodgy dCi 110 hat dagegen schon Mühe im 6.Gang mit Anhänger. Da reicht schon eine leichte Steigung und man muß zurück schalten. Nachteilig sind obendrein dann auch noch die großen Drehzahlsprünge zwischen den oberen Gängen.
28
[DUSTER II] Car Multimedia / Re: Unpräzise Navigation im MediaNavEvolution
« Letzter Beitrag von KioKai am Gestern um 16:35:11 »
bekommt man dann nach diesen 90 Tagen gar keine Updates mehr ?

doch kostenlose Systemupdates
29
[DUSTER II] Allgemein / Re: Keyless Card Batterie
« Letzter Beitrag von J-Zuchi am Gestern um 15:36:30 »
Keycard Batterie Typ CR2032

Von Varta sollten ca. 3 Jahre halten wenn sie frisch sind
30
Also: da Dacia für den Kartensatz Westeuropa nach Ablauf die satte Summe von 102 Euro verlangt, verabschiede ich mich für immer vom Naviteil im MediaNavEvolution in meinem neuen Duster-2.

Zwar liebäugelte ich damit, mir ein TomTom GO6200 (mit eingebauter Simkarte, die nicht mal was extra kostet) zuzulegen, doch bin ich nach zwei mal drüber schlafen zu dem Schluss gekommen, dass es doch den ein oder anderen Nachteil hat, so z.B. dass man es immer aus der Halterung nehmen muss, wenn man das Auto verlässt (Diebstahlschutz).

Ergo bin ich zu der Lösung zurück, die sich auch anbot: ich werde mein 6,1 Zoll Smartphone im Querformat in eine stabile Handyhalterung stecken, dann mit dem TomTomApp, das im Jahresabo gerade mal 19,99 Euro kostet und laut einem Testbericht in der Schnelligkeit nur von einem noch rauskommenden TomTom für 360 Euro geschlagen wird.

Das Handy nehme ich sowieso immer mit, der Musik darauf wegen, es harmoniert per BlueTooth ausgezeichnet mit dem MediaNavEvolution, wenn ich am Ziel ankomme, nehme ich es schnell aus der Halterung und setze es wieder ein, wenn ich wieder fahren will. Ein Gerät mit 3 sinvoll genutzten Funktionen, immer aktuelle Verkehrslage berücksichtigend, was will man mehr....
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10