Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Offroad / Re: Offene Offroad Strecken in Polen
« Letzter Beitrag von Falke am 18. September 2020, 18:26:33 »
....

Unser Fahrzeug ist nicht vergleichbar, aber viele der bisherigen Wege sind auch mit dem Duster fahrbar. Da es reichlich Schranken und Verbote gibt, ist die Nutzung bestätigter Strecken empfehlenswert.

Die Strecken gebe ich auf Anfrage weiter.

....



"...nicht vergleichbar" hast Du ja schön schonend ausgedrückt  /hahaha Allein schon die Motorsäge in der Heckklappe spricht schon Bände, vom anderen ganz zu schweigen.... ;D. Aber das klingt alles schon wieder recht interessant. ;)
2
Offroad / Re: Offene Offroad Strecken in Polen
« Letzter Beitrag von jkarpa am 18. September 2020, 14:49:46 »
Moin vom staubigen Navigationsplatz. Wir sind nach Ausfall von drei Veranstaltungen heuer wieder privat in Polen unterwegs. Diesmal wird der Süden erkundet, bis hin zum Karpatenvorland.

Auch der Süden lohnt einen Besuch. Allen Strecken ist gemein, dass sie sehr schön sind. Wegen der Berge sind sie allerdings häufig schmäler und schwieriger als im Nordwesten.

Unser Fahrzeug ist nicht vergleichbar, aber viele der bisherigen Wege sind auch mit dem Duster fahrbar. Da es reichlich Schranken und Verbote gibt, ist die Nutzung bestätigter Strecken empfehlenswert.

Die Strecken gebe ich auf Anfrage weiter.




3
Offroad / Offmesse 12.03.2021 - 14.03.2021 in Kalkar
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 13. September 2020, 11:58:49 »
4
Offroad / Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 26. August 2020, 20:12:56 »
Moin Daytona,
aufgrund deines Beitrags habe ich eben noch einmal bei lzparts.de im Webshop nachgesehen.
Den AdBlue Tankschutz gibt es nur mit dem Antec Parkschutzrohr Heckbügel als Set.
Den Parkschutzbügel gibt es jedoch ohne den AdBlue Tankschutz als einzelnen Artikel.

Meine Quelle ist der Webshop bei lzparts.de in der Kategorie Fahrzeugschutz.
Deshalb ist meine Angabe richtig, auch zu diesem Zeitpunkt.

Bezüglich der "Höflichkeit" möchte ich folgendes kurz ausführen.
Für mich steht ein Duster in Bezug auf das Design und die technische Ausstattung ab Werk
gut da. An einigen Dingen muss man nacharbeiten, damit es für den täglichen Einsatz robust
genug ist. Bei solchen Umbauten bin ich gern im Forum dabei und versuche mit meiner Sicht
zur Problemlösung beizutragen.

Jedoch gehören Dinge wie Front-Heckbügel, Seitenschweller, aufklebbare Laderaum Schutzkanten
und einige andere Zubehörteile überhaupt nicht zu meinem Verständnis einer Markenidentifikation.

Dies wird hier von anderen Usern völlig anders betrachtet.
Um hier nicht in einen sinnfreien Meinungsaustausch bezüglich solcher Zubehörteile zu geraten,
äußere ich mich nicht zu solchen Zubehörteilen.

Wobei es jedem frei steht, sich seinen Duster so zu gestalten wie er es sich wünscht.

Meine Definition von Höflichkeit bezieht sich deshalb auf die Vermeidung von OT Beiträgen in Bezug
auf den Austausch von Ansichten was gut aussieht und was nicht.

Gruß Thomas



5
Offroad / Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Letzter Beitrag von Daytona am 26. August 2020, 17:19:33 »
Leider nur als Set mit einem Heck-Rohrbügel erhältlich.
Das denke ich nicht, und außerdem wäre es extrem unsinnig. Mich wundert, dass Du überhaupt auf die Idee kommst ... da ich mir nicht vorstellen kann, dass das als gesicherte Information der Bezugsquelle irgendwo zu finden ist.

Wobei ich aus Höflichkeit meine Meinung zu diesem Rohrbügel nicht schreibe ;-)
Und eben aufgrund der Formulierung hast Du es doch getan, und das halte ich für gar noch unhöflicher. Meinungen darf man doch äußern, dafür muss man sich nicht hinter schlau aussehenden Sprüchen verstecken. Die tun nämlich nur eines: schlau aussehen.

Happy  :[ ~ Daytona!
6
Offroad / Re: Unterfahrschutz / Bodenschutzplatte für Offroad
« Letzter Beitrag von Funster am 22. August 2020, 15:03:04 »
Hallo Funster,

Hast Du vor eines der Bleche zu bestellen? Ich finde die Versandkosten etwas hoch... :[

Grüße Darth72
Ja, schau, da war doch was... Muss ich noch bestellen. Bin ich noch nicht zu gekommen. Für die Auslandsüberweisung muss ich halt zur Bank. Die Versandkosten? Ich hab neulich ein Paket per Post in die Schweiz verschickt: 30 Euronen! Also in so fern sind die 25,- von Pick-Up.ro realistisch, nicht günstig, aber realistisch.
 /winke
Funster
7
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Drachenstachel am 20. August 2020, 14:16:03 »
Moin!

Nach meinem Kenntnisstand müssen auf der Straße beim Duster alle Reifen mindestens 2,1 bar haben (Herstellervorgabe, sowohl von Dacia als auch von den Reifenherstellern).
Dies ist aber nur die halbe Wahrheit, denn je nach Reifen, Beladung etc. ist das nicht optimal. Der angegebene max. Reifendruck auf der Seitenflanke ist aber garantiert zu hoch.
Entweder ermittelt man den optimalen Reifendruck wie von JKarpa angegeben oder man benutzt Kreide auf dem Reifen, rollt ein Stück und wenn der Kreidestrich gleichmäßig "verwischt" ist, dann hat man ihn. Alternativ einfach ein bisschen ausprobieren und bei dem Reifendruck bleiben, bei dem das Fahrgefühl für einem selbst am angenehmsten ist.

Bei meinen 215/70ern AT Reifen fahre ich in der Regel 2,3-2,4 bar. Im Gelände auch mal 1,6-1,8 bar, selten auch mal 1 bar.

Gruß
Daniel
8
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von jkarpa am 20. August 2020, 12:34:02 »
Ja, aber was ist denn meinem Hinweis zum "Passe den Druck an, bis der Reifenabdruck stimmt" widerfahren, der fühlt sich ignoriert...

Das ist doch die einzige Möglichkeit, den Druck genau für Deinen Wagen mit seinem Gewicht und der Verteilung anzupassen. Bist Du ein 45 kg Hungerhaken oder ein 145 kg Feinschmecker? Einer oder fünf? Kofferraum ist eh immer leer, oder ständig wieder ausräumen nervt? Welcher Reifen überhaupt?

Es gibt nicht den einen perfekten Reifenluftdruck. Mach 2 bar rauf, wenn Du es einfach haben willst. Ansonsten halt Abdruck anschauen.
9
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Galaxyq am 20. August 2020, 12:14:29 »
Fürs Gelände mache ich das so wie jkarpa es beschreibt. Ein wenig weniger ist meist mehr. Die Angaben auf der Reifenflanke sind für die Straße; offroad ist alles meist ein klein wenig anders. Am besten ausprobieren und : Kompressor oder Fußpumpe immer dabei; dann kann nichts schiefgehen!  ;)

Genau das glaub ich eben NICHT. Auf der Seitenflanke meines Reifens steht z.B 5.5bar
Das ist mit Sicherheit nicht der Straßendruck zum fahren, sondern der Maximaldruck den der Reifen aushält.....
10
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Falke am 19. August 2020, 21:39:30 »
Fürs Gelände mache ich das so wie jkarpa es beschreibt. Ein wenig weniger ist meist mehr. Die Angaben auf der Reifenflanke sind für die Straße; offroad ist alles meist ein klein wenig anders. Am besten ausprobieren und : Kompressor oder Fußpumpe immer dabei; dann kann nichts schiefgehen!  ;)
Seiten: [1] 2 3 ... 10