Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Offroad / Re: Arbeitsleuchten
« Letzter Beitrag von Cobra-Mike am 09. Dezember 2019, 22:06:33 »
Habe ich in Afrika gelernt: Nicht im Dunkeln fahren oder bergen - das haut nicht hin.

Und was die Stellung "Off" betrifft: Dann ist es meistens zu spät, man wurde bereits gesehen denn die Nachtsichtgeräte hatten die Besucher -
(und andere  Hardware gegen die man nicht diskutiert)

Ich habe meine Erfahrungen halt woanders gesammelt....

Nix für ungut!
2
Offroad / Re: Arbeitsleuchten
« Letzter Beitrag von Falke am 28. November 2019, 23:08:06 »
Für was braucht man diese Leuchten?...

 Im Dunkeln repariere und berge ich nicht und wenn ich im Freien sitze bin ich kein Leuchtturm für ungebetene Gäste (zwei-füßig bis vierflügelig)   /cool...

Nun, ich habe in meinen 45 Autojahren mehr als einmal im Dunkeln schrauben müssen und war dann froh, vernünftiges Licht einsetzen zu können, und was ebensolche Bergungen betrifft: Sag niemals nie. ;) Gegen ungebetene Gäste gibt es für Licht die Stellung "off" und stattdessen gute Nachtsichtgeräte.... ;D
3
Offroad / Re: Arbeitsleuchten
« Letzter Beitrag von Cobra-Mike am 28. November 2019, 22:21:33 »
Für was braucht man diese Leuchten?

An solchen Ausrüstungsteilen hat man früher die Arm Chair Warriors der Trans-Tunesia-Rallye (wurde jedenfalls so genannt) erkannt die für teures Startgeld einem Tourguide über die" Erdölpiste" hinterher geeilt sind damit Sie in Ksar Rhilane einmal Abenteurluft schnuppern konnten.

Hinausgeworfenes Geld, optisch geil dafür unzweckmäßig: Im Dunkeln repariere und berge ich nicht und wenn ich im Freien sitze bin ich kein Leuchtturm für ungebetene Gäste (zwei-füßig bis vierflügelig)   /cool

Meine Empfehlung: kaufe ein Sonnenglas, da hast du mehr davon.... und/oder nimm eine Fenix oder Olight-Taschenlampe (da kommt richtig was rüber....)



4
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Daytona am 22. November 2019, 01:27:43 »
Nö, meine haben noch weniger gelaufen. /hahaha

Ich muss mich korrigieren ... es sind bummelig 20.000 km auf der Hinterachse, vorne habe ich im August neue Pellen bekommen ... also noch lange nicht fünfstellig ... von vorne nach achtern wird Mitte Dezember gewechselt ...


Happy  /winke ~ Daytona!

5
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Falke am 21. November 2019, 22:59:51 »
Ja die sind mit Schneeflocke das ist das neue Model von Insa

Ich wollte es erst gar nicht glauben und musste mehrmals hinschauen.  /oeehh. Aber warum nicht... ;D
6
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von kette am 21. November 2019, 18:20:17 »
Ja die sind mit Schneeflocke das ist das neue Model von Insa
7
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Galaxyq am 21. November 2019, 14:54:55 »
Ja stimmt, geil *g* der hat echt eine Schneeflocke. MT und Schneeflocke  :klatsch :klatsch :klatsch unglaublich  /hahaha
8
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von flat am 21. November 2019, 11:29:55 »
Nö, meine haben noch weniger gelaufen. /hahaha
9
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Daytona am 21. November 2019, 10:09:32 »
Na die würde ich ja gern mal hören. Was ist denn das geplante Einsatzgebiet? Bin gespannt auf deinen Bericht.     

Ein paar Seiten vorher in diesem Trööt:

Klicker-Klacker

Zwei Beiträge weiter unten findet Ihr die Bilder, allerdings sind das 235er-Pellen.

@ kette ~ Ich erkenne schemenhaft die "M+S"-Kennung, rechts daneben etwas, das wie ein Alpin-Schneeflocke-Symbol aussieht. Ich mag das gar nicht glauben ... soll ich mir die doch mal wieder bestellen?

Braucht jemand Yokohama Geolandar G015 in 235/60/16 mit rd. 10.000 km drauf?  /hahaha


Happy  /winke ~ Daytona!
10
Offroad / Re: Geländereifen für den 4x4
« Letzter Beitrag von Falke am 19. November 2019, 23:19:39 »
Na die würde ich ja gern mal hören. Was ist denn das geplante Einsatzgebiet? Bin gespannt auf deinen Bericht.     

Das sind die INSA Turbo Dakar,  (MT). Die hat heidifa voriges Jahr auf der DoA gefahren, auch auf seinem Offroad-Anhänger. Wenn er vor mir auf der Straße fuhr, habe ich die trotz meiner eigenen, auch nicht gerade leisen INSA Turbo Ranger ATs bestens vernehmen können.  :Daumen  ;D
Seiten: [1] 2 3 ... 10