Autor Thema: Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr  (Gelesen 24007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chrissi77

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 30 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Experience
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« am: 19. Januar 2016, 08:55:29 »
Heute morgen (-10 Grad) ist mir folgendes passiert. Hab meinen Duster  gestartet, was auch ohne Probleme ging. Auf einmal kam ein Piepton und eine Kontrollleuchte ging an und der Motor verlor an Leistung und nahm mein Gas mehr an. Ich mache den Motor wieder an und alles okay. Fahre ein Stück, das gleiche Spiel wieder, Piepton, Lampe, Leistungsverlust und kein Gas. Das ganze ging dann ca. 5-6 mal. Ich habe dann immer den Motor neu gestartet. Nach dem 6 Neustart oder so konnte ich die restlichen Kilometer ohne Probleme fahren. Die Kontrollleuchte war ein rotes Rechteck mit einer roten Zick Zack Linie drin. Hatte das schon jemand und was kann das sein? Fahre einen Duster 2 mit dem TCE Motor.

Gesendet von meinem SM-T535 mit Tapatalk

 

DUSTERcommunity.de

Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« am: 19. Januar 2016, 08:55:29 »

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1895
  • Dankeschön: 438 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #1 am: 19. Januar 2016, 09:01:47 »
Soviel ich weiß, ist das die allgemeine Störungsleuchte. Da müsste noch eine zweite Leuchte angegangen sein.

lG M
 

Marc1

  • Gast
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #2 am: 19. Januar 2016, 09:05:36 »
Könnte vlt. auch eine schwache Batterie sein? wenn es nach dem 6. mal wieder ging hat sich diese vlt. wieder aufgeladen durch das anfahren ect.
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9726
  • Dankeschön: 4841 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #3 am: 19. Januar 2016, 09:21:52 »
Zitat von: Bedienungsanleitung Phase 2

Multifunktionskontrolllampe
(rot oder orange)
Rote Warnlampe für sofortigen Stopp
Leuchtet beim Einschalten der Zündung
auf und erlischt, sobald der Motor läuft. Sie
leuchtet zusammen mit anderen Kontrolllampen
auf und wird von einem akustischen
Signal begleitet.
Sie fordert dazu auf zu Ihrer eigenen Sicherheit
und unter Berücksichtigung der
Verkehrssituation sofort anzuhalten. Stellen
Sie den Motor ab und starten Sie ihn nicht
erneut.
Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.


Würde zur Sicherheit mal in die Werkstatt fahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen, da ja keine weitere Lampe dazu angegangen ist, müsste der Fehler abgelegt sein.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3240
  • Dankeschön: 1401 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #4 am: 19. Januar 2016, 09:59:03 »
[off-topic]Und dann aktualisiere doch bitte die Angaben in Deinem Profil, dort steht noch der alte 1.6er-Sauger ...[/off-topic]


Happy  /winke ~ Daytona!


 

Offline chrissi77

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 30 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Experience
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re:Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #5 am: 19. Januar 2016, 09:59:27 »
Könnte vlt. auch eine schwache Batterie sein? wenn es nach dem 6. mal wieder ging hat sich diese vlt. wieder aufgeladen durch das anfahren ect.
Glaube nicht das es an der Batterie lag, angesprungen ist er ja immer ohne Probleme.

Gesendet von meinem SM-T535 mit Tapatalk

 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1895
  • Dankeschön: 438 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #6 am: 19. Januar 2016, 10:15:06 »
Könnte vlt. auch eine schwache Batterie sein? wenn es nach dem 6. mal wieder ging hat sich diese vlt. wieder aufgeladen durch das anfahren ect.

Niemals würde das funktionieren... der Startvorgang ist der verbrauchsintensivste für die Batterie... wie soll sie sich da bei sechsmal starten aufladen  /nachdenk
 

Online Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Dankeschön: 812 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #7 am: 19. Januar 2016, 10:21:16 »
Moin,

ohne jetzt den Oberklugscheißer raushängen zu wollen, möchte ich dennoch folgendes anmerken:

Wenn im "Mäusekino" während der Fahrt etwas rot leuchtet und dazu der Motor sich auch noch komisch verhält (Leistungsverlust/Fail-Safe-Mode), sollte man - wie von KioKai aus dem Handbuch zitiert - auch wirklich anhalten und die Kiste aus machen. Dies dient schließlich der Minimierung von Folgeschäden. Wenn Du nun partu keinen Bock auf eine Panne hast und dennoch weiter fährst riskierst Du Deine Garantie! Also den Part mit dem immer wieder anlassen und weiterfahren würde ich der Werkstatt nicht unbedingt aufs Brot schmieren ...

Ist nicht bös gemeint!

Gruß
Daniel
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9726
  • Dankeschön: 4841 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #8 am: 19. Januar 2016, 10:28:41 »
Es wird nie ein Signal einer entladenen Batterie geben.
Die Ladekontrolllampe kommt nur wenn die Lichtmaschine keine ausreichende Ladespannung mehr liefert.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Delseywolf

  • Gast
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #9 am: 19. Januar 2016, 19:37:15 »

Und dann möchte ich erwähnen :

im Bordbuch auch genannt Gebrauchsanweisung sind alle Meldelampen aufgeführt

da es bei uns vor kurzem auch leuchtende rote Lämpchen gab - schaute ich nach und rief dann die Assistance an

 von der Assistance wurde für unseren 3 Jahre alten Delsey dann ein Abschlepper bestellt,
ein Mietwagen zur Verfügung gestellt und die Werkstatt übernahm die Kontrolle des Fehlers.

 /nachdenk
 

Offline derdicke

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
[Phase 1]: Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #10 am: 20. Januar 2016, 14:41:50 »
Hallo,
ich hatte am Montag ein ähnliches Problem. Bei mir ging die Funktionsstörungsleute in Verbindung mit dem ESP (ESC) Symbol (Auto mit Schlangenlinien dahinter) an.
Morgens waren es - 12 Grad. Aber ich bin ca. 1,5 km ohne Probleme gefahren. Die Straßen waren frei, trocken und NICHT rutschig oder matschig. Dann piepte mein Dicker und die beiden Leuchten gingen an. Er nahm kein Gas mehr. Links war ein Feldweg, ich stellte den Dicken dort ab, schaltete den Motor aus, wartete eine Minute, startete neu. Die Leuchten waren aus. Ok dachte ich mir, zurück nach Hause, Werkstatt anrufen. Ca. nach einem Kilometer jedoch das gleiche Spiel. Ich brachte das Auto gerade noch mit dem letzten Schwung wieder vor die Haustüre (wie gut das wir im Tal wohnen und ich rollen lassen konnte  ;)).

Also Werkstatt anrufen. "Tja dass weiß ich nun aber auch nicht. Da muss mal ein Abschlepper kommen und den zu uns holen." Na toll, Tag gelaufen. Abschlepper kam, Auto drauf und ab in die Werkstatt. Spätnachmittag der Anruf dass das Auto fertig sei und geholt werden könne, meine Frage nach der Ursache konnte man mir schon nicht beantworten, er habe nur den Auftrag mir zu sagen dass das Auto fertig sei.

Mein Mann ist dann nach der Arbeit in der Werkstatt vorbeigefahren (übrigens selbige in welcher wir den Duster neu gekauft haben!!!!) und hat den Schlüssel geholt.

Auf seine kurze Nachfrage hat er dann vom Chef selbst folgende Erklärung bekommen:
Tja nun. Man müsse das Auto ein bisschen vorsichtig fahren, da es (und nun aufgepasst) keine Schneereifen drauf hat, sondern Schotterreifen. Denn das M+S steht nicht für Matsch + Schnee, dass S steht für Schotter.  /oeehh  Deshalb müsse man das Auto bei diesem Wetter ganz vorsichtig fahren, da er mit Matsch und/oder Schnee nicht zurecht kommt.

Aha. Mh. Beim Kauf hieß es doch es seien Allwetterreifen. Nachfrage beim Hersteller ergab: Allwetterreifen S steht für Schnee. Und (auch wenn ich mich hier wiederhole) es lag kein Schnee auf der Straße!!!!

Jemand eine logische Erklärung für mein Problem der Leuchten???? Die Werkstatt weiß es jedenfalls nicht.

 

Offline RoSie

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 522
  • Dankeschön: 52 mal
  • Herkunftsland: de
  • "Dumbo" EZ 25.08.2015
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #11 am: 20. Januar 2016, 14:50:16 »
Das klingt schon irgendwie komisch.
Und das M+S Matsch und Schnee heißt, sollte ein Autohaus wissen.
Kann es sein, das in einigen wenigen Bereichen der Straße doch Eis drauf war ?
Und das so nicht sichtbar war?
Vielleicht ist auch was eingefroren am Auto.
Gruß RoSie
----------------------------------------------------
Mac OS X, ich kann auch ohne Windows leben.
 

Online Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Dankeschön: 812 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #12 am: 20. Januar 2016, 14:53:07 »
Moin,

egal ob M&S-, Winter-, Sommer-, eckige, runde oder ovale Reifen, es hat NICHTS mit Warnleuchten zu tun. Es seih denn, Du bist die ganze Zeit mit voll durchdrehenden Rädern mit permanent aktivem ESP unterwegs gewesen ...  ;)

Gruß
Daniel

PS: Was M&S im Zusammenhang mit der Serienbereifung des Dusters bedeutet, kannst Du in einem der vielen Reifen Themen nachlesen.
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 

Offline derdicke

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #13 am: 20. Januar 2016, 15:07:09 »
Danke vorab dass ich scheinbar doch nicht alleine bin mit meinem plötzlichen Unwissen was M + S auf Reifen bedeutet.  :klatsch :daumen ;)

Die Straßen waren absolut trocken. Auch kein Blitzeis oder irgendetwas. Etwas eingefroren im Auto, ja könnte man so sagen, der komplette Innenraum war gefroren. Ich musste die Scheiben von innen kratzen. Laut Autohaus normal bei -  Grad. Bei einem noch nicht mal 2 Jahre alten Auto. Na danke.

Komisch ist nur, dass mein Dicker seit er aus der Werkstatt kam, von innen nicht mehr gefriert.

Und ja, es waren alle Türen, Kofferraum und Fenster vollständig geschlossen.

Ich denke hier war irgendeine Sicherung etc. ebenfalls eingefroren und hat das Leuchten ausgelöst. Vermutlich in der Werkstatt getauscht und nun mir in die Schuhe schieben, leider war der Dicke nicht zum ersten Mal dort. Er hat immer mal Kinderkrankheiten, was mich bisher nie wirklich gestört hat, er hat ja Garantie.
 

Online Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Dankeschön: 812 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #14 am: 20. Januar 2016, 15:21:39 »
Es ist natürlich möglich, wenn der Innenraum "taut", Wasser einen kurzen produziert.

Wenn Du so viel Feuchtigkeit im Auto hast, empfehle ich Dir mal >>> hier <<< rein zu lesen.

Gruß
Daniel

PS: War doch zu subtil -> bei den Serien Contis bedeutet M&S Mud & Sand ...
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 

DUSTERcommunity.de

Re:Rote Kontrollleuchte und kein Gas mehr
« Antwort #14 am: 20. Januar 2016, 15:21:39 »